Germany

TEMPERIERMITTELFILTER

Der Temperiermittelfilter ist ein spezieller Filter, der für kleine Kühlbohrungen oder Kernkühlungen entwickelt wurde. Durch seinen feinen Filtereinsatz entfernt er Schmutzpartikel aus dem Kühlkreislauf, die sonst zu verstopften Kühlkanälen (beispielsweise in lasergesinterten Kerneinsätzen) oder zu frühen Verschleiß von Dichtelementen in Kernkühlungen führen können.

Der Temperiermittelfilter ist aus einem säurebeständigen Edelstahl und Messing gefertigt. Im Inneren des Gehäuses befindet sich das leicht im Ultraschallbad zu reinigende und leicht zu wechselnde Sinter-Filterelement.

Temperiermittel-Filter

Tobias Hartung

Telefon +49 6655 9636-37
moulding@desoi.de

Technische Daten

  • Anschlussgewinde (beidseitig):
    G¼" außen oder G¾" innen
  • Druckverlust: ca. 10-15 %
  • Einsatztemperaturen: max. 120°C
  • Druck: max. 8 bar
  • Porenweite Filtereinsatz ca. 100 µm
    (± 20 µm)
Temperiermittelfilter

Temperiermittelfilter

PDF öffnen

Tipp

Ein Manometer vor dem Filtereingang kann Aufschluss über den Durchfluss des Filters geben, dadurch wird der Verschmutzungsgrad des Filterelements sichtbar und bei Bedarf kann das Filterelement gereinigt oder getauscht werden. Dies ist problemlos mit handelsüblichem Werkzeug möglich. Die Filtereinsätze sind als Zubehör erhältlich. Die Verschmutzung des Filterelements ist abhängig von der Kühlmittelqualität und Verschmutzungsgrad des Temperiermediums.