Ankersysteme

ANKERSYSTEME UND DEREN EINSATZ IN DER SANIERUNG

Die Sanierung von Mauerwerk erfordert genaue Kenntnisse der Gegebenheiten, wie z.B. Bausubstanz, Schadensursache, Belastungen etc., damit die optimale Sanierungsmaßnahme ausgewählt werden kann. Die DESOI Ankersysteme sind geprüft und in den nachfolgend aufgeführten Ausführungen verfügbar.

Für die kraftschlüssige Verbindung der Rissufer ist das DESOI Spiralankersystem die ideale Lösung. Es besteht aus den beiden Komponenten Spiralanker und Spiralankermörtel. Mit der Stein- und Fugensäge AS170 können die erforderlichen Einschnitte in das Mauerwerk präzise ausgeführt werden, um den perfekten Einbau der Spiralanker zu gewährleisten.

Der DESOI Anker Plus W Ist konzipiert für die Verbindung von Verblendschalen mit den tragenden Wandschalen und die Aufnahme der Horizontalkräfte. Um die Qualität der Installation der DESOI Anker Plus W feststellen zu können, haben wir das Auszugsprüfgerät im Programm.

Das Spannankersystem ist für die schonende Instandsetzung denkmalgeschützter Objekte bestens geeignet. Die Anwendung zusammen mit dem DESOI Ankerstrumpf verhindert den unkontrollierten Abfluss des Ankermörtels in Hohlräume oder andere Unregelmäßigkeiten. Für die Kombination Spannankersystem und Ankerstrumpf bieten wir den Ripinox®-Edelstahlanker sowie den DESOI AnchorNox® Trockenmörtel an.
Die Spiralform der DESOI Gewindepfähle ermöglicht die Baugrundertüchtigung innerhalb kurzer Zeit und bietet eine hohe Druck-/Zugfestigkeit. Die Pfähle können in nahezu jeden Boden eingeschraubt und bei Bedarf auch wieder herausgedreht werden.

Für den Einbau von Stabankern ist der Ringraumpacker das optimale Zubehör. Er verfügt über ein Befüllrohr sowie ein Entlüftungsrohr und wird zusammen mit dem Stabanker in das Bohrloch eingesetzt und fest verspannt. Wird der Injektionsvorgang gestartet, kann die im Bohrloch vorhandene Luft entweichen.
Eine besondere Entwicklung sind die DESOI Spannkraftregler. Der Einfachspannkraftregler gleicht unterschiedlich starke Zuglasten aus, der Doppelspannkraftregler dämpft unterschiedlich starke Drucklasten.