Fugensanierung

DESOI ABDICHTUNGS- UND INJEKTIONSPROFIL

Mit dem neuen System werden zwei Verfahren in einem Produkt kombiniert um eine erfolgreiche Fugensanierung durchzuführen. Mittels Einbau eines flexiblen, 7-segmentigen Abdichtprofils mit Möglichkeit zur Injektion kann eine sichere nachträgliche Abdichtung von Arbeits-, Bauwerks- und Dehnfugen gewährleistet werden. Die beschädigte Fuge wird mit einem flexiblen Füllstoff (z.B. Polyurethanharz oder Acrylatgel) verpresst, das Abdichtprofil fungiert dabei als Widerlager für die Injektion. Das Profil ist flexibel, individuell kürzbar und einsetzbar bis zu einer Fugenbreite von 26 mm. Ein aufwändiges Bohren entfällt - Das System führt zu einer großen Arbeitsersparnis.

DESOI Abdichtungs- und Injektionsprofil

Vorteile und Nutzen

  • Zeitersparnis - kein Bohren
  • Keine Kanntenausbrüche
  • Bewegliche variable Segmente - einfache, schnelle Montage
  • Individuell kürzbar (nach jedem Segment 300 mm)

Montage

  • Das DESOI Abdichtungs- und Injektionsprofil mit dem ersten Segment in die undichte Fuge einlegen und mit dem Akkuschrauber an den Anzugsschrauben und dem Anzug- und Injektionsrohr anziehen. Das Dichtprofil (Gummi) presst sich auseinander und findet in der Fuge Halt. Mit den weiteren Segmenten ist genauso zu Verfahren.
  • Auf die Injektionsrohre den Flachkopfnippel M6 aufschrauben und über die Schiebekupplung den Injektionsvorgang starten.
DESOI Abdichtungs- und Injektionsprofil

Beratung & Planung

Telefon +49 6655 9636-0
info@desoi.de