BOHRLOCHVERSCHLÜSSE

Bohrlochverschlüsse mit Kunststoffinnenrohren werden überwiegend im Berg- und Tunnelbau für Bohrlochabdichtungen oder Verfüllarbeiten eingesetzt. Durch die Bohrlochverschlüsse wird das umliegende Gestein (Hohlräume) zur Verfestigung mit Kunstharzen, mineralischen Materialien usw. injiziert.

DESOI Bohrlochverschluss

Einsatzgebiete

  • Bodenverfestigungen in unterschiedlichen Tiefen
  • Verfestigungen von Lockergestein
  • Verfestigungen von zerklüftetem Felsgestein
  • Injektionen in Bauteilen
  • Injektionen im Erdreich unter Bauteilen
  • Abdichtungen
  • Dauerhaftes Verschließen von Bohrlöchern
  • Hebungsinjektionen
  • Erkundungsbohrung im Bergbau

Vorteile und Nutzen

  • Einfache und sichere Abdichtung im Bohrloch
  • Großer Ausdehnungsbereich des Blähschlauches
  • In unterschiedlichen Tiefen einsetzbar
  • Eingesetzte Kunststoffbohrlochverschlüsse können bei Bedarf problemlos ausgebohrt werden
  • Kunststoffinnenrohre verhindern Schäden an den Gewinnungswerkzeugen

Beratung und Verkauf

Telefon +49 6655 9636-0
info@desoi.de