Menü
SELECT DISTINCT shop_view_active_item.*
							FROM shop_item_has_category
							  INNER JOIN shop_view_active_item ON (
							    shop_view_active_item.company = shop_item_has_category.company AND 
							    shop_view_active_item.shop_code = shop_item_has_category.shop_code AND 
							    shop_view_active_item.language_code = shop_item_has_category.language_code AND 
                                    ( 
                                      shop_item_has_category.item_no = shop_view_active_item.item_no 
                                    )
							    )
							  
                                 -- LEFT JOIN shop_permissions_group_link ON shop_permissions_group_link.item_no = shop_view_active_item.item_no
    		  														-- AND shop_permissions_group_link.company = shop_view_active_item.company         
							  WHERE (shop_item_has_category.category_line_no = 116875)
							  AND shop_view_active_item.language_code = 'DEU'
							  AND shop_view_active_item.company = 'DESOI'
							  AND shop_view_active_item.shop_code = 'B2B'
							  AND shop_item_has_category.company = 'DESOI'
							  AND shop_item_has_category.shop_code = 'B2B'
							  AND shop_item_has_category.language_code = 'DEU'
							  AND shop_item_has_category.category_shop_code = 'B2B'
							 

B-Profile®

Anpassendes Injektionsprofil zur Abdichtung undichter Bewegungsfugen

Das B-PROFILE® mit integrierten Gummidichtlippen eignet sich zur nachträglichen Abdichtung undichter Bewegungsfugen mittels Injektion. Es vereinfacht den Arbeitsablauf und reduziert den Zeitbedarf gegenüber herkömmlichen Methoden. Das B-PROFILE® kann in beliebiger Länge verarbeitet werden und ist nach der Reinigung mehrfach verwendbar.

B-PROFILE
B-PROFILE®

 PDF öffnen

Minimal invasiv - maximal wirksam


Nachträgliche und individuell anpassbare Abdichtung undichter Bewegungsfugen

Die Injektion der Bewegungsfuge erfolgt nach der Montage des B-PROFILE® und dem Einsetzen der Fugeninjektionsnadel. Beim Eindrehen der Fugeninjektionsnadel in das B-PROFILE® entsteht kein Materialabtrag; die seitlichen Austrittslöcher der Fugeninjektionsnadel bleiben sauber und ein freier Durchfluss des Füllstoffes ist gewährleistet.

Das feste Material des B-PROFILE® umspannt die Fugeninjektionsnadel, dadurch wird diese gehalten und gleichzeitig abgedichtet. Die integrierten Dichtlippen des Fugengummis sorgen für einen undurchlässigen Anschluss an das Bauteil, das Gummi passt sich exakt den Unebenheiten an.

Nach erfolgreicher Injektion wird das B-PROFILE® wieder entfernt.


Beispiel: Vorübergehend eingebautes B-PROFILE
Bei der Anwendung mit mineralischem Material kommt als Anschluss das Verschlussstück zum Einsatz

  Vorteile

  • Zeitersparnis und sichere Montage – keine Kantenausbrüche
  • Keine Schalung: Einfache und schnelle Montage und wesentliche Reduzierung der ansonst notwendigen Verkehrseinschränkungen
  • Universell einsetzbar – für fast alle Bewegungsfugen mit einer Fugenbreite von ca. 5 bis 50 mm geeignet
  • B-PROFILE® passt sich exakt an das Bauteil an
  • Kein Materialabtrag beim Eindrehen der Fugeninjektionsnadel in das B-PROFILE®
  • Sehr gute Abdichtung durch die Fugeninjektionsnadel in Kombination mit dem B-PROFILE®
  • Wiederverwendbar

  Typische Anwendungsbereiche

  • Alle WU-Betonkonstruktionen mit Fugen
  • Fußgängerunterführungen
  • Versorgungskanäle
  • Kontrollgänge in Wasserbauwerken oder Brücken
  • Tunnel in offener und geschlossener Bauweise
  • Tiefgaragen

  Füllstoffe

  • Mineralische Materialien z. B. Feinstzement,
    Verfüllmörtel bis Korngröße Ø 1 mm
  • Polyurethanharz (PUR)

 

B-PROFILE ® passt sich exakt an das Bauteil an

  Vorbereitung

  • B-PROFILE® z. B. mit einer Stichsäge auf die gewünschte Länge schneiden
  • Mit Silikonspray einsprühen um den Verbund zwischen dem B-PROFILE® und dem Füllstoff zu verhindern
  • Mit den Dichtlippen nach unten mittig auf die Bewegungsfuge platzieren

  Montage

  • Die Spannleisten auf das Profil legen
  • Mit dem Hammerbohrer Ø 5 mm, jeweils das erste und letzte Loch der Spannleiste, durch das B-PROFILE® und den Beton vorbohren
  • Mit dem Akkuschrauber (und Steckschlüssel Nr. 25010) die Betonschrauben leicht eindrehen und das B-PROFILE® fixieren, dann fest anziehen
  • Die restlichen Löcher der Spannleiste vorbohren und mit den Betonschrauben fest anziehen
  • Die Fugeninjektionsnadel im Abstand von ca. 0,5 m mit dem Akkuschrauber (und Steckschlüssel Nr. 25014) durch das B-PROFILE® eindrehen

   Injizieren / Entfernen

  • Niederdruckinjektion starten
  • Nach Aushärten des Füllstoffes das B-PROFILE® entfernen

 
Wir brauchen Ihr Einverständnis!
Wir benutzen Drittanbieter, um Videoinhalte einzubinden. Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einwilligung.

Mehr Informationen
Externe Medien Akzeptieren
nach oben